(CH | DE)
Datenschutz

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: 

Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG, 
Beckumer Straße 33-35, 
59229 Ahlen

E-Mail: info[at]kaldewei.de

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte der Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Frau Simone Rosenthal, beziehungsweise unter rosenthal[at]isico-datenschutz.de erreichbar.

 

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verarbeitung

Der Schutz personenbezogener Daten und deren vertrauliche Behandlung ist ein großes Anliegen der Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG. Wir möchten daher erklären, welche Daten wir erfassen und wie diese Daten bearbeitet und gespeichert werden.

 

a) Aufruf der Website/Verbindungsdaten

Bei jeder Nutzung unserer Website verarbeiten wir Verbindungsdaten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese Verbindungsdaten umfassen die sog. http-Header-Informationen, einschließlich des User-Agents, und beinhalten insbesondere:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Datenverarbeitung dieser Verbindungsdaten ist unbedingt erforderlich, um einen reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website zu ermöglichen, eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten, die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Verbindungsdaten werden zudem zu den zuvor beschriebenen Zwecken zeitweise und inhaltlich auf das nötigste beschränkt in internen Logfiles gespeichert, um etwa im Falle von wiederholten oder in krimineller Absicht erfolgenden Aufrufen, welche die Stabilität und Sicherheit unserer Website gefährden, die Ursache hierfür zu finden und dagegen vorzugehen. 
 
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern der Seitenaufruf im Zuge der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags geschieht, und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Ermöglichung des Websiteaufrufs sowie dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies und ähnliche Technologien ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 3 bis 6 dieser Datenschutzerklärung.

 

b) Newsletter

Sie haben die Möglichkeit unseren Newsletter zu bestellen, damit wir Sie regelmäßig über unsere Produkte und Aktionen/Events informieren können.
Für die Bestellung unseres Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d. h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre Daten so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient dem Zweck, Ihnen die Newsletter und weitere für sie relevante Werbematerialien zu senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. 
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Newsletter wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. 
Um Ihnen die Informationen bestmöglich und personalisiert zukommen lassen zu können, erheben wir neben Ihrer E-Mail-Adresse je nach Form der Newsletteranmeldung ggf. noch weitere Informationen wie z. B. Herkunftsland und den Hintergrund Ihrer Tätigkeit.
Optional bitten wir Sie um weitere Informationen wie Vor- und Nachname, Anrede, Titel, Sprache, Firmenname, Anschrift, Telefonnummer, Interessensschwerpunkte und Einzelheiten zu Ihrer Firma (Bsp. Ausstellungsgröße). Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre Daten zur weiteren Personalisierung unserer Newsletter sowie der Zusendung von sonstigen Werbematerialien, falls Sie dies ausdrücklich wünschen. Ferner werden Ihre Daten mit unseren bestehenden Kundendaten abgeglichen.
Wir verwenden marktübliche Newsletter-Tracking-Methoden wie Öffnung der E-Mail, angeklickte Links, usw. um Sie mit zielgruppenspezifischen Informationen zu bedienen und unsere Inhalte für Sie zu optimieren. Wir wollen unseren Kunden möglichst relevante Inhalte anbieten und möchten deshalb besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie den Newsletter Service nicht nutzen.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Eine Mitteilung an die oben oder die im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend.

 

c) Kontakt

Wenn Sie unter den Rubriken Produkt, Kontakt, Service, Inspiration oder Karriere Daten an uns versenden (z. B. beim Bestellen von Informationsmaterial), bitten wir Sie, Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse und weitere personenbezogene Daten anzugeben. Diese Daten speichern wir, um die von Ihnen gestellte Anfrage zu erfüllen.
Nicht alle Angaben sind Pflichtangaben. Pflichtangaben sind mit dem Zeichen * gekennzeichnet.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage (binnen maximal 60 Tagen) automatisch gelöscht, falls Sie nicht in die weitergehende Verarbeitung zum Zwecke der Zusendung von Newslettern/Werbematerialien eingewilligt haben.

 

d) Bewerbungen

Sie können sich bei uns über unser Bewerbermanagementsystem auf offene Stellen bewerben. Zweck der Datenerhebung ist die Bewerberauswahl zur möglichen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Für die Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben wir insbesondere folgende Daten: 

•    Vor- und Nachname, 
•    Adresse und weitere Kontaktdaten, 
•    Geburtsdatum, 
•    Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Lebenslauf), 
•    Datum des frühestmöglichen Jobeinstiegs und Gehaltsvorstellung. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten mit Erhalt Ihrer Bewerbung. Sofern wir Ihre Bewerbung annehmen und es zu einem Beschäftigungsverhältnis kommt, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten, solange diese für das Beschäftigungsverhältnis erforderlich sind und soweit gesetzliche Regelungen eine Pflicht zur Aufbewahrung begründen. 
Sofern wir Ihre Bewerbung ablehnen, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten längstens 6 Monate nach Einreichung Ihrer Bewerbung, es sei denn, Sie erteilen uns Ihre Einwilligung zu einer längeren Speicherung. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

 

e) Umfragen, Gewinnspiele und Aktionen

Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, verwenden wir Ihre Daten zur Markt- und Meinungsforschung. Wir werten die Daten grundsätzlich anonymisiert für interne Zwecke aus. Sofern Umfragen ausnahmsweise nicht anonym ausgewertet werden, werden die Daten ausschließlich mit Ihrer Einwilligung erhoben. Bei anonymen Umfragen ist die DSGVO nicht anwendbar und bei ausnahmsweise personenbezogenen Auswertungen ist Rechtsgrundlage die zuvor genannte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Im Rahmen von Gewinnspielen und Aktionen wie z.B. Geschenkaktionen verwenden wir Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels und der Gewinnbenachrichtigung bzw. zur Durchführung der Aktion. Detaillierte Hinweise finden Sie ggf. in den Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist der Gewinnspielvertrag bzw. der Vertrag über die Teilnahme an der Aktion gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Den Versand des Angebots zur Teilnahme am Gewinnspiel stützen wir auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie uns diese erteilt haben, und im Übrigen auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Gewinnspiele anzubieten und unsere Kundenbindung zu stärken.

 

f) Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Login-Bereich zu registrieren, um den vollen Funktionsumfang unserer Website nutzen zu können. Die von Ihnen verpflichtend anzugebenen Daten (Firma, Kategorie, Name, Adresse, Email-Adresse) sind mit dem Zeichen * als Pflichtangaben gekennzeichnet. Ohne diese Daten ist eine Registrierung nicht möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Für alle übrigen Daten ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen Individualisierung, Anpassung und Änderung Ihres Kontos zu ermöglichen, oder Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns diese gegeben haben. 

 

2. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
•    Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
•    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
•    für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, insbesondere wenn dies aufgrund von behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist, oder
•    dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
 
Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Marketingagenturen sowie Beratungsunternehmen, Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern und IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, gehören. Auch eine Datenweitergabe innerhalb unserer Unternehmensgruppe ist möglich. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

 

a) Email-Marketing-Dienstleister

Wir nutzen den Anbieter port-neo AG (Engesserstraße 4a, 79108 Freiburg) zur Durchführung unseres Email-Marketings. Hierzu geben wir Ihre Stammdaten (Name, Adresse, Email-Adresse und ggf. Firma, Bezugsgruppe, Telefonnummer, Website) sowie Ihre Anmeldedaten (IP-Adresse, Permission, Datum des Eintrags) an diesen weiter. 
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der effizienten Durchführung von Produktwerbung und Kundenkommunikation, Bereitstellung von Informations- und Arbeitsmaterial, Leadgenerierung und Leadqualifikation. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung der port-neo AG.

 

b) Website-Marketing-Dienstleister

Wir bedienen uns der Dienste des Anbieters Louis Internet GmbH (Moritz-Rülf-Straße 1, 32756 Detmold) zur Bereitstellung unserer Website und der damit verbundenen Funktionen. Hierzu ist es teilweise erforderlich, Ihre Stamm- und Nutzungsdaten an diesen weiterzugeben. 
Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung einer ansprechenden und nützlichen Website zur Repräsentation unseres Unternehmens, Produktwerbung und Kundeninformation. Weiteres zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der LOUIS Internet GmbH.

 

c) Werbemittel-Dienstleister, Katalogversand

Zum Versand von Werbemitteln wie Katalogen nutzen wir den Dienstleister PROWERB Werbe– und Versandservice GmbH (Huissener Straße 7–9, 47533 Kleve). Um Ihnen Kataloge etc. zusenden zu können, ist es nötig, Ihre Stamm- und Nutzungsdaten an diesen Dienstleister zu übermitteln. 
Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einem effizienten Versand ansprechender Werbemittel wie Katalogen und Farbkarten. Näheres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Prowerb.

 

d) Lokalisierung von Website-Besuchern

Um Websitenutzer auf die eine geeignete Länderversion unserer Website weiterzuleiten, nutzen wir den Dienst GeoIP vom Anbieter MaxMind Inc (14 Spring Street, Waltham, MA 02451, USA). Hierzu wird Ihre IP-Adresse an diesen übermittelt. Da diese dabei in die USA übertragen wird, haben wir mit MaxMind einen Auftragsverarbeitungsvertrag und Standardvertragsklauseln abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu garantieren. 
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse, unseren Kunden die jeweils für sie relevante Website anzeigen zu können.
Weitere Details können Sie der Datenschutzerklärung von MaxMind Inc. entnehmen.

 

e) Webinar

Um Websitenutzern die Teilnahme an Webinaren zu ermöglichen, arbeiten wir mit dem Dienstleister ieQ-systems GmbH & Co. KG (Fridtjof-Nansen-Weg 8, 48155 Münster). Bei einer Anmeldung zu einem Webinar übermitteln Sie Ihre Angaben, d.h. Vor-/Zuname, Firma und Emailadresse an den genannten Dienstleister, damit dieser Ihnen Informationen bezüglich dieser Veranstaltung zukommen lassen kann. 
Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund des berechtigten Interesses an Bereitstellung von Webinaren an Nutzer der Webseite nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der DSGVO. Ohne die Verarbeitung ist eine Teilnahme an einem Webinar nicht möglich.
 
Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Daten im Rahmen eines Webinars finden Sie online hier: www.logmeininc.com/de/gdpr/gdpr-compliance.

 

f) Microsoft Teams

Für die Kommunikation mit Ihnen verwenden wir gegebenenfalls den Dienst Microsoft Teams der Microsoft Ireland Operations Limited, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland. Dieser ermöglicht den Austausch von Textnachrichten in Chats sowie die Durchführung von Audio- und Videoanrufen. Sie können unsere Beschäftigten über eine entsprechende Verlinkung in der E-Mail-Signatur erreichen und über Teams direkt anschreiben oder anrufen.

Bei der Kommunikation über Microsoft Teams können folgende Daten verarbeitet werden:

•    Angaben zu Ihrer Person: ggf. Anzeigename, Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Passwort (verschlüsselt zur Authentifizierung), Profilbild;
•    Bei Chatnutzung: Textnachrichten;
•    Bei Audionutzung: Aufnahmedaten des Mikrofons;
•    Bei Videonutzung: Aufnahmedaten der Videokamera;
•    Bei Bildschirmfreigabe: Aufnahmedaten des Desktops;
•    Bei Telefonnutzung: eingehende und ausgehende Rufnummern, Ländername, Start- und Endzeit, ggf. weitere Verbindungsdaten, wie die IP-Adresse des Geräts;
•    Metadaten: IP-Adresse, ggf. Telefonnummer, Art des Geräts und der Software, Zeitpunkt der letzten Aktivität auf Teams, Anzahl der Chatnachrichten, Anzahl der getätigten Anrufe, Dauer der Zeit für Audio-, Video- und Bildschirmfreigabe.

Microsoft speichert und verwendet die Metadaten auch, um eine aggregierte Analyse und Berichterstellung über die Nutzung von Teams zu ermöglichen.
Der gesamte Datenverkehr während der Nutzung von Microsoft Teams erfolgt verschlüsselt (grundsätzlich TLS 1.2 mit Perfect Forward Secrecy (PFS), MTLS für Textnachrichten und SRTP für audiovisuelle Inhalte) und die verschlüsselte Datenspeicherung findet grundsätzlich auf Servern im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) statt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung eines sicheren und funktionalen Kommunikationskanals.

Wir haben mit Microsoft einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Für den Fall, dass ausnahmsweise Daten in die USA übermittelt werden, hat Microsoft Ireland Operations Limited mit der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, Standardvertragsklauseln abgeschlossen sowie zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft unter:
privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

3. Cookies und vergleichbare Technologien

Diese Website verwendet Cookies und vergleichbare Technologien (zusammengefasst „Tools“), die entweder von uns selbst oder von Dritten angeboten werden.
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Vergleichbare Technologien sind insbesondere Web Storage (Local/Session Storage), Fingerprints, Tags oder Pixel. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies und vergleichbare Technologien akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen in der Regel so anpassen, dass Cookies oder vergleichbare Technologien abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies oder vergleichbare Technologien ablehnen, funktionieren möglicherweise nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei.
Im Folgenden (Nr. 4 bis 6) werden die von uns eingesetzten Tools nach Kategorien geordnet aufgeführt und erläutert. Dabei klären wir auch, in welchen Fällen wir Ihre freiwillige Einwilligung zur Nutzung der Tools einholen und wie Sie diese widerrufen können. Wie wir Ihre Einwilligung einholen, erläutern wir unter 4 a) Usercentrics.
 

Sie können Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung durch Cookies und ähnliche Technologien jederzeit widerrufen, indem Sie die entsprechenden Tools bzw. Kategorien von Tools in den Usercentrics-Einstellungen abwählen:

ZU DEN DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN

4. Essentielle Tools

Wir verwenden bestimmte Tools, um die grundlegenden Funktionen unserer Website zu ermöglichen („essentielle Tools“). Hierzu zählen beispielsweise Tools zur Aufbereitung und Anzeige von Websiteinhalten, zum Management und zur Einbindung von Tools, zur Bereitstellung von Diensten zur Zahlungsabwicklung, zur Betrugserkennung und -prävention sowie zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Website. Ohne diese Tools könnten wir unseren Dienst nicht zur Verfügung stellen. Deshalb werden notwendige Tools ohne Einwilligung verwendet. 
Rechtsgrundlage für essentielle Tools ist die Erforderlichkeit zur Erfüllung unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO an der Bereitstellung der jeweiligen Basisfunktionen und dem Betreib der Website. In den Fällen, in denen die Bereitstellung der jeweiligen Webseitenfunktionen zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät ist in diesen Fällen unbedingt erforderlich und erfolgt auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG.
Um zu speichern, ob Sie den Hinweis zu unserem Newsletter schon gesehen haben, setzen wir das notwendige Cookie „newsletterRegistrationLayerAlreadySeen“ für 1 Jahr. Es enthält keine personenbezogenen Daten.

 

a) Usercentrics – Einholung Ihrer Einwilligung

Für die Einholung und das Management Ihrer Einwilligungen nutzen wir das Tool Usercentrics der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München („Usercentrics“). Dieses erzeugt ein Banner, welches Sie über die Datenverarbeitung auf unserer Website informiert und Ihnen die Möglichkeit gibt, allen, einzelnen oder keinen Datenverarbeitungen durch optionale Tools zuzustimmen. Dieses Banner erscheint beim ersten Besuch unserer Website, wenn Sie die Auswahl Ihrer Einstellungen erneut aufrufen, um Sie zu ändern oder Einwilligungen zu widerrufen, oder wenn sie im Hinweisfeld eines Tools, welches wegen fehlender Einwilligung nicht geladen wurde, auf „Zu den Einstellungen“ klicken. Das Banner erscheint außerdem bei weiteren Besuchen unserer Website, sofern die von Usercentrics gespeicherten Einstellungen im Local Storage gelöscht wurden.
An Usercentrics werden im Rahmen Ihres Websitebesuches Ihre Einwilligungen oder Widerrufe, Ihre IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser, Ihr Endgerät und zum Zeitpunkt Ihres Besuches übertragen. Außerdem speichert Usercentrics notwendige Informationen im Local Storage („ucSettings“, „ucConsents“, „usercentrics“), um Ihre erteilten Einwilligungen und Widerrufe zu speichern. Sofern Sie Ihre Informationen im Local Storage löschen, werden wir Sie bei einem späteren Seitenaufruf erneut um Ihre Einwilligung bitten.
Die Datenverarbeitung durch Usercentrics ist notwendig, um Ihnen das rechtlich geforderte Einwilligungs-Management bereitzustellen und unseren Dokumentationspflichten nachzukommen. Rechtsgrundlage zur Nutzung von Usercentrics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, um die gesetzlichen Anforderungen an ein Cookie-Consent-Management zu erfüllen.

 

b) Google ReCAPTCHA

Unsere Website verwendet den Dienst Google reCAPTCHA, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird. reCAPTCHA verhindert, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt, d. h. es wird geprüft, ob die vorgenommenen Eingaben tatsächlich von einem Menschen stammen. Hierfür setzt reCAPTCHA JavaScript ein und speichert Cookies und Informationen im Local Storage auf Ihrem Endgerät. Es werden insbesondere folgende Daten verarbeitet:

•    Referrer (Adresse der Seite auf der das Captcha verwendet wird), 
•    IP-Adresse, 
•    von Google gesetzte Cookies, 
•    Eingabeverhalten des Nutzers (z. B. Beantwortung der reCAPTCHA Frage, Eingabegeschwindigkeit in Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl der Eingabefelder durch den Nutzer), 
•    Browser-Typ, 
•    Browser-Plug-ins, 
•    Browsergröße und -auflösung, 
•    Datum, 
•    Spracheinstellung, 
•    Darstellungsanweisungen (CSS) und Skripte (Javascript).

Weiterhin liest Google die Cookies von anderen Google-Diensten wie Gmail, Search und Analytics aus. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen.
Die genannten Daten werden verschlüsselt an Google gesendet. Googles Auswertung entscheidet darüber, in welcher Form das Captcha auf der Seite angezeigt wird. Die Verwendung von reCAPTCHA wird statistisch ausgewertet. Ihre Daten werden laut Google nicht für personalisierte Werbung verwendet. 
Rechtsgrundlage ist die Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, etwa im Rahmen der Registrierung eines Benutzerkontos, der Nutzung eines Kontaktformulars oder des Abonnements eines Newsletters. Google reCAPTCHA dient dem Schutz der IT-Sicherheit, der Gewährleistung der Stabilität unserer Website und der Verhinderung von Missbrauch.
Teilweise können die Daten dabei auch auf Servern in den USA verarbeitet werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, geschieht dies auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zu ermöglichen.
Nähere Informationen hierzu finden: 
•    Sie in der Datenschutzerklärung von Google: policies.google.com/privacy.
•    in den Nutzungsbedingungen von Google: https://policies.google.com/terms.

 

c) Design@Web

Wir verwenden das Tool Design@Web, um ein Badplantool für die Badezimmerplanung zum Zwecke der Kundenberatung bereitzustellen.
Das Tool ermöglicht die Speicherung und den Ausdruck der getätigten Planung, sofern Sie sich mit einem Account registriert haben. Darüber hinaus werden zur Zwischenspeicherung des Planungsstandes (vor Speicherung/Ausdruck der Planung) notwendige Cookies mit einer Speicherdauer von einer Woche gesetzt, um zeitlich begrenzt zur begonnenen Planung zurückkehren zu können. Sofern Sie der Verwendung von Google Analytics zugestimmt haben, erfolgt zudem während der Nutzung von Design@Web eine Nutzungsanalyse.
Für die Registrierung werden mindestens die E-Mail-Adresse, die Anrede, Ihr Vor- und Nachname, Ihr Land sowie Ihr Beruf erhoben. Diese Angaben sind als Pflichtangaben mit dem Zeichen * gekennzeichnet. Der Account wird nach erfolgreichem Double-Opt-In freigeschaltet. Sofern Sie während der Registrierung auch den Newsletter abonnieren, verweisen wir hierfür auf den Absatz „Newsletter“ unter 1. b).
Rechtsgrundlage ist die Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

5. Funktionale Tools

Wir verwenden darüber hinaus Tools, um das Nutzungserlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen mehr Funktionen anbieten zu können („funktionale Tools“). Diese sind zwar nicht für die grundlegende Funktionalität der Website unbedingt erforderlich, können jedoch den Nutzern erhebliche Vorteile bringen, insbesondere hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit und der Bereitstellung zusätzlicher Kommunikations-, Darstellungs- oder Zahlungskanäle.
Rechtgrundlage für die funktionalen Tools ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie über das Einwilligungsbanner oder bei dem jeweiligen Tool selbst abgeben, indem Sie dessen Nutzung über ein darüber gelegtes Banner (Overlay) einzeln erlauben. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der e-Privacy-Richtlinie der EU-Mitgliedländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung der Tools jederzeit widerrufen. Klicken Sie dafür unten auf der Seite auf „Datenschutzeinstellungen“, wodurch das Cookie-Banner erneut aufgerufen wird und Sie einzelne Tools auswählen oder deaktivieren können.
Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie werden über die damit verbundenen Risiken im Cookie-Banner und in dieser Datenschutzerklärung („Datenübermittlung in Drittländer“) aufgeklärt.

 

a) Google Fonts

Unsere Website verwendet den Dienst Google Fonts, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.
Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten, um Texte korrekt und ansprechend anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Der Server, zu dem eine Verbindung aufgebaut wird, kann sich in den USA befinden. Hierdurch erfährt Google, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Derartige Aufrufe verlaufen laut Google getrennt von anderen Google-Dienste, die eine Authentifizierung der Nutzer erfordern. Eine Zusammenführung mit anderen Daten findet nicht statt. Es werden keine Cookies gespeichert.
Google Fonts dient einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Online-Auftritts durch wartungsfreie und effiziente Nutzung von Schriftarten, auch unter Berücksichtigung eventueller lizenzrechtlicher Restriktionen für deren lokale Einbindung. Der Server, zu dem eine Verbindung aufgebaut wird, kann sich in den USA befinden. 
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Weitere Informationen finden Sie:
•    im FAQ: https://developers.google.com/fonts/faq;
•    in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

 

b) Google Tag-Manager

Unsere Website verwendet den Dienst Google Tag-Manager, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.
Der Google Tag Manager dient ausschließlich der Verwaltung von Website-Tools durch Einbindung sogenannter Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um ein Tool auszuführen, etwa durch Skripte. Sofern es sich dabei um optionale Tools handelt, werden diese vom Google Tag Manager nur mit Ihrer Einwilligung eingebunden. Der Google-Tag-Manger kommt ohne den Einsatz von Cookies aus.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, mehrere Tags auf unkomplizierte Art und Weise auf unserer Website einzubinden und zu verwalten. 
Google erhebt zu Zwecken der Gewährleistung der Stabilität und Funktionalität im Rahmen der Verwendung des Google Tag Manager Informationen darüber, welche Tags durch unsere Website eingebunden werden, jedoch grundsätzlich keine personenbezogenen Daten, insbesondere keine Daten über das Nutzungsverhalten, die IP-Adresse oder die besuchten Seiten.
Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Informationen von Google zum Tag-Manager: https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de

 

c) YouTube

Auf unserer Website nutzen wir Videos des Unternehmens YouTube LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA („YouTube“), einem Unternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf YouTube gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Dabei können von YouTube Informationen wie Cookies, Local Storage und Session Storage auf Ihrem Endgerät gespeichert sowie JavaScript, welches auf Informationen in Ihrem Endgerät zugreift, ausgeführt werden. 
Folgende Cookies könnten durch YouTube gesetzt werden:

•    „PREF“ (8 Monate): Speicherung von Einstellungen wie Autoplay und Videogröße.
Folgende Informationen werden im Local Storage gespeichert:
•    „yt-remote-device-id“: Speicherung der Geräte-ID;
•    „yt-player-headers-readable“: Speicherung der Möglichkeit des Auslesens der Player-Header-Informationen;
•    „yt.innertube::requests“: Speicherung der Anfragen des Users;
•    „yt.innertube::nextId“: Speicherung der ID des nächsten Videos;
•    „yt-remote-connected-devices“: Speicherung der verbundenen Endgeräte;
•    „yt-player-bandwidth“: Speicherung der Bandbreite der Verbindung;
•    „yt-player-volume“: Speicherung der Lautstärke des Videos;
•    „yt-player-quality“: Speicherung der Auflösung/Qualität des Videos;
•    „yt-player-performance-cap“: Speicherung einer möglichen Deckelung der Auflösung aufgrund der Bandbreite der Verbindung;
•    „yt-html5-player-modules::subtitlesModuleData::module-enabled“: Speicherung, ob Untertitel aktiviert sind.
Folgende Informationen werden im Session Storage gespeichert:
•    „yt-remote-session-app“: Speicherung der Art des Endgeräts;
•    „yt-remote-cast-installed“: Speicherung, ob YouTube-Streaming installiert ist;
•    „yt-remote-session-name“: Speicherung der Art des Endgeräts;
•    „yt-remote-cast-available“: Speicherung, ob YouTube-Streaming verfügbar ist;
•    „yt-remote-fast-check-period“: Speicherung der Überprüfung der Bandbreite der Verbindung;
•    „yt-player-volume“: Speicherung der Lautstärke des Videos;
•    „yt-player-caption-language-preferences“: Speicherung der Sprache der Untertitel.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtline der EU-Mitlgiedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Durch den Besuch auf der Website erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube oder Google eingeloggt sind oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Sie YouTube auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt sind, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.
Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Google-Einstellungen für Werbung zu deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen: https://adssettings.google.com/.
Weitere Informationen finden Sie in auch für YouTube geltenden den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

 

d) Google Maps

Unsere Website verwendet den Kartendienst Google Maps, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird. 
Damit das von uns benutzte Google-Kartenmaterial eingebunden und in Ihrem Webbrowser angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser beim Aufruf einer Unterseite, die Karten von Google Maps eingebunden hat, eine Verbindung zu einem Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Zudem wird JavaScript von Google Maps zur Funktionalität des Kartendienstes eingesetzt, welches auf Informationen in Ihrem Endgerät zugreift. 
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Google erhält hierdurch die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes die Unterseite unserer Website, auf der Karten von Google Maps eingebunden sind, aufgerufen wurde. Wenn Sie Google Maps auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis zudem mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Unterseite, auf der Karten von Google Maps eingebunden sind, bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps.
Nähere Informationen hierzu finden Sie:
•    in der Datenschutzerklärung von Google und für Google Maps: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html 
•    den zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps:  https://www.google.com/intl/de/help/terms_maps.html.

 

e) Rexx Recruitment

Wir nutzen das Bewerbungsmanagement Rexx Recruitment der rexx systems GmbH, Süderstraße 75-79, 20097 Hamburg, Deutschland, welches auf unserer Website unter „Stellenangebote“ eingebunden ist. Rexx Recruitment ermöglicht uns die Anzeige und die Suche von sowie die Bewerbung auf unsere Stellenangebote. Dabei erfolgt auch eine aggregierte Nutzungsanalyse durch Rexx Recruitment mithilfe des Tools Matomo. Darüber hinaus ermöglicht Rexx Recruitment die Pflege und Verwaltung von Bewerbungen und Stellenangeboten im Rahmen des gesamten Recruitingprozesses, einschließlich der E-Mail-Korrespondenz und der Planung von Interviews. Dabei sind auch die Fachabteilungen und der Betriebsrat involviert.
Beim Bewerbungsformular sind die Pflichtangaben mit dem Zeichen * gekennzeichnet.
Folgende Daten werden durch Rexx Recruitment verarbeitet: Technische Informationen (Betriebssystem; Browsertyp, -version und -sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung), IP-Adresse, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite), aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer), Bewerbungsdaten im Formular auf der Website (Stammdaten (min. Vorname, Nachname, Straße, Postleitzahl, Ort, Land, Telefon, E-Mail-Adresse), Rahmendaten, ggf. Daten zu Schulabschluss und Sprachen sowie Anlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Foto), weitere bewerbungsbezogene Daten, die im Laufe des Recruitingsprozesses mitgeteilt werden.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Durch Rexx Recruitment werden folgende Cookies mit der angegebenen Speicherdauer gesetzt: „sid“ zur Speicherung der aktuellen Sitzung (Session), „job_views“ zur Speicherung der Ansichten der Stellenanzeigen (1 Jahr).
Die Daten werden in einem Rechenzentrum in Deutschland verarbeitet. Wir haben mit rexx systems einen Auftragsverarbeitungsvertrag für Rexx Recruitment abgeschlossen.
Im Übrigen verweisen wir hinsichtlich der Verarbeitung von Bewerbungsdaten auf unseren Absatz „Bewerbungen“ unter 1. d).

 

6. Analyse-Tools

Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir optionale Tools zur Wiedererkennung von Besuchenden sowie zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten („Analyse-Tools“). Auch nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten. Die erhobenen Nutzungsinformationen werden aufbereitet und ermöglichen uns, Nutzungsgewohnheiten unserer Besucherinnen und Besucher nachzuvollziehen. Dies dient dazu, die Gestaltung unserer Website anzupassen und zu optimieren sowie das Nutzungserlebnis angenehmer zu machen. 
Rechtsgrundlage für die Analyse-Tools ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung siehe „Widerruf der Einwilligung oder Änderung Ihrer Auswahl“. 
Für den Fall, dass personenbezogene Daten in Drittländer (wie z.B. die USA) übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 9 („Datenübermittlung in Drittländer“).

 

a) Google Analytics

Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).
Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.
Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Im Rahmen der aktivierten Werbefunktion erfolgt dabei auch ein Zielgruppen-Remarketing durch GA Audience. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.
Google Analytics setzt insbesondere folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer: 
•    „_ga“ für 2 Jahre und „_gid“ für 24 Stunden (beide zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID); 
•    „_gat“ für 1 Minute (zur Reduzierung von Anfragen an die Google-Server); „IDE“ für 13 Monate (Third-Party-Cookie zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID, zur Erfassung der Interaktion mit Werbung und im Rahmen des Ausspielens personalisierter Werbung).
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetzte der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG.
Wir haben mit Google zur Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Daneben holen wir für die Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer auch Ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO ein. 
Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Analytics: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

7. Marketing-Tools

Darüber hinaus verwenden wir Tools zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Nutzungsdaten, insbesondere um unsere Website zu optimieren und zu verbessern, sowie zu Werbezwecken („Marketing-Tools“). Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Nutzungsdaten werden für interessenbezogene Werbung und zur Auswertung unserer Marketingkanäle genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Nutzungsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung, also solche, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht, auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Dabei analysieren wir Ihr Nutzungsverhalten auch, um Sie auf anderen Seiten wiederzuerkennen und personalisiert aufgrund Ihrer Nutzung unserer Seite anzusprechen (sog. Retargeting). Darüber hinaus werten wir die Effektivität und den Erfolg unserer Werbekampagnen aus (insb. sog. Conversions und Leads). 
Unter Marketing-Tools zählen auch optionale Tools der sozialen Netzwerke, die dazu dienen, Beiträge und Inhalte über diese Netzwerke zu teilen („Social-Media-Plugins“).
Rechtgrundlage für die funktionalen Tools ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG.
Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, er-streckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie werden über die damit verbundenen Risiken im Cookie-Banner und in dieser Datenschutzerklärung aufgeklärt.
Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern. Zu den erhobenen Daten können insbesondere gehören: 

•    die IP-Adresse des Geräts; 
•    die Kennnummer eines Cookies; 
•    die Gerätekennung mobiler Geräte (Device ID); Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);
•    Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer); 
•    Heruntergeladene Dateien; 
•    Angeklickte Links zu anderen Websites; 
•    ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions); 
•    Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung; Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt).

Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind.
Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung der Tools jederzeit widerrufen. Klicken Sie dafür unten auf der Seite auf „Datenschutzeinstellungen“, wodurch das Cookie-Banner erneut aufgerufen wird und Sie einzelne Tools auswählen oder deaktivieren können.

 

a) Google Ads Conversion Tracking und Ads Remarketing (ehemals AdWords)

Unsere Websites nutzt den Dienst „Google Ads“, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschafts-raum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.
Bei Google Ads werden mittels „Google Ads Conversion Tracking“ von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „Google Ads Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.
Google setzt insbesondere folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer: 

•    „IDE“ für 13 Monate (Third-Party-Cookie zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID, zur Erfassung der Interaktion mit Werbung und im Rahmen des Ausspielens personalisierter Werbung); 
•    „1P_JAR“ für 1 Monat (Optimierung personalisierter Werbung, Vermeidung des mehrmaligen Ausspielens derselben Werbung); 
•    „DV“ für 5 Minuten (Nutzerpräferenzen, wie die Sprache); 
•    „NID“ für 6 Monate (Einstellungen für Google-Dienste und weitere Funktionen für Werbezwecke).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.
Wenn Sie der Verwendung von Google Ads nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren: https://adssettings.google.com/.
Nähere Informationen hierzu finden Sie:
•    in den Hinweisen zur Datennutzung: https://policies.google.com/technologies/ads;
•    in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

 

b) Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads)

Unsere Website verwendet Microsoft Advertising, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Hierfür werden auch Ihr Nutzungsverhalten ausgewertet und Technologien zum Retargeting eingesetzt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Microsoft zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.
Insbesondere folgende Cookies werden durch Microsoft Advertising zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer gesetzt: „_uetsid“ für 24 Stunden (Sitzungs-ID); „_uetvid“ für 16 Tage (Besuchererkennung, Nutzungsanalyse und Ausspielen personalisierter Werbung); „MUID“ für 1 Jahr (Besuchererkennung, Nutzungsanalyse und Ausspielen personalisierter Werbung).
Insbesondere folgende Informationen im Local Storage werden von Microsoft Advertising gespeichert: „_uetsid“ und „_uetvid“ (dieselben Zwecke wie die entsprechenden Cookies); „_uetsid_exp“ und „_uetvid_exp“ (Informationen über das Verfallsdatum der Cookies).
 
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, die personalisierten Anzeigen bei Microsoft Advertising oder in den Einstellungen für Anzeigen in Ihrem Microsoft-Konto zu deaktivieren:
 https://about.ads.microsoft.com/de-de/ressourcen/richtlinien/personalisierte-anzeigen und http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out.
Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Hilfe-Seiten zu Microsoft Advertising und in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft:
 https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 und https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

c) The Trade Desk

Unsere Website verwendet The Trade Desk, einen Dienst der The Trade Desk, Inc. 42 N. Chestnut Street Ventura, CA 93001 USA („The Trade Desk“). The Trade Desk verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht The Trade Desk und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von The Trade Desk zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.
Nähere Informationen dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von The Trade Desk: https://www.thetradedesk.com/general/privacy.

 

d) Google Marketing Platform und Ad Manager (ehemals DoubleClick)

Unsere Website verwendet die Google Marketing Platform und den Google Ad Manager, Dienste die für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.
Diese Dienste verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der Dienste ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.
Google setzt insbesondere folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer: 

•    „IDE“ für 13 Monate (Third-Party-Cookie zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID, zur Erfassung der Interaktion mit Werbung und im Rahmen des Ausspielens personalisierter Werbung); 
•    „1P_JAR“ für 1 Monat (Optimierung personalisierter Werbung, Vermeidung des mehrmaligen Ausspielens derselben Werbung); 
•    „DV“ für 5 Minuten (Nutzerpräferenzen, wie die Sprache); 
•    „NID“ für 6 Monate (Einstellungen für Google-Dienste und weitere Funktionen für Werbezwecke).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Wenn Sie der Verwendung von Google Marketing Platform und Ad Manager nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren: https://adssettings.google.com/.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/?hl=de.

 

e) Meta Pixel (ehemals Facebook-Pixel)

Unsere Websites verwenden zu Marketingzwecken den Dienst „Meta-Pixel“ des sozialen Netzwerks Facebook, der für Nutzer außerhalb der USA und Kanada von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA (zusammen „Facebook“) angeboten wird. 
Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Werbung nachzuvollziehen („Conversion Tracking“). Zudem nutzen wir Meta-Pixel, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften in den sozialen Netzwerken von Meta Platforms (wie Facebook und Instagram) auszuspielen („Retargeting“). Dabei erfolgt auch ein Zielgruppen-Remarketing durch Custom Audience. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Meta Platforms zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. 
Meta Platforms verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über JavaScript, Cookies und andere Technologien auf unseren Websites erhebt. Dazu zählen insbesondere: 

•    http-Header-Informationen wie u.a. Informationen über den verwendeten Browser (z.B. User-Agent, Sprache);
•    Informationen zu Events wie „Seitenaufruf“, weiteren Objekteigenschaften sowie Buttons, die von Besuchenden der Website angeklickt wurden;
•    Online-Kennung wie u.a. IP-Adressen und, soweit diese bereitgestellt werden, Facebook-Business-bezogene Kennungen oder Geräte-IDs (wie beispielsweise Werbe-IDs für mobile Betriebssysteme) sowie Informationen zum Status der Deaktivierung/Einschränkung des Anzeigen-Trackings. 
Folgende Cookies werden von Facebook-Pixel zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer gesetzt: 
•    „_fbp“ für 3 Monate (Nutzungsanalyse und Retargeting).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Meta zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir Standardvertragsklauseln abgeschlossen.
Falls Sie Mitglied bei Facebook oder Instagram sind und es Meta Platforms über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook oder Instagram die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Werbung benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern: https://m.facebook.com/privacy/touch/basic/.
Die Verknüpfung von außerhalb von Instagram erhobenen Daten zur Schaltung personalisierter Werbung in Instagram können Sie wie folgt unterbinden: https://de-de.facebook.com/help/instagram/2885653514995517?locale=de_DE.
Wenn Sie der Verwendung von Meta-Pixel nicht zugestimmt haben, wird Meta-Platforms nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt werden.
Nähere Informationen hierzu, insbesondere zur gemeinsamen Verantwortlichkeit und den Kontaktdaten, finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Meta Platforms insbesondere zu den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram: https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

8. Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um dort unter anderem mit Kunden und Interessenten zu kommunizieren und über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.
Die Daten der Nutzer werden von den betreffenden sozialen Netzwerken in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können Nutzungsprofile anhand der Interessen der Nutzer erstellt werden. Zu diesem Zweck werden Cookies und andere Identifier auf den Rechnern der Nutzer gespeichert. Auf Basis dieser Nutzungsprofile werden dann z. B. Werbeanzeigen innerhalb der sozialen Netzwerke aber auch auf Websites Dritter geschaltet.
Im Rahmen des Betriebs unserer Onlinepräsenzen besteht die Möglichkeit, dass wir auf Informationen wie Statistiken zur Nutzung unserer Onlinepräsenzen zugreifen können, die von den sozialen Netzwerken bereitgestellt werden. Diese Statistiken sind aggregiert und können insbesondere demografische Informationen und Daten zur Interaktion mit unseren Onlinepräsenzen und den darüber verbreiteten Beiträgen und Inhalten enthalten. Details und Links zu den Daten der sozialen Netzwerke, auf die wir als Betreiber der Onlinepräsenzen zugreifen können, entnehmen Sie bitte der unteren Liste. Die Erhebung und Verwendung dieser Statistiken unterliegen in der Regel einer gemeinsamen Verantwortlichkeit. Soweit dies zutrifft, ist der entsprechende Vertrag unten aufgeführt. 
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern, bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und sie zu in-formieren sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit künftigen Kunden und Interessenten.
.Sofern sie ein Konto bei dem sozialen Netzwerk haben, ist es möglich, dass wir Ihre öffentlich verfügbar gemachten Informationen und Medien sehen können, wenn wir Ihr Profil aufrufen. Darüber hinaus ermöglicht uns das soziale Netzwerk unter Umständen, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Dies kann beispielsweise über Direktnachrichten oder über gepostete Beiträge erfolgen. Die inhaltliche Kommunikation über das soziale Netzwerks und die Verarbeitung der Inhaltsdaten unterliegt dabei der Verantwortlichkeit des sozialen Netzwerks als Messenger- und Plattformdienst. Sobald wir personenbezogene Daten von Ihnen in eigene Systeme übernehmen oder weiterverarbeiten, sind wir dafür eigenständig verantwortlich und erfolgt dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung eines Vertrags gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 
Die Rechtsgrundlage der durch die sozialen Netzwerke in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Unter den nachstehenden Links erhalten Sie zudem weitere Informationen zu den jeweiligen Datenverarbeitungen sowie den Widerspruchsmöglichkeiten.
Wir weisen darauf hin, dass Datenschutzanfragen am effizientesten bei dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks geltend gemacht werden können, da nur diese Anbieter Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen können. Sie können sich natürlich mit Ihrem Anliegen auch an uns wenden. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage bearbeiten und an den Anbieter des sozialen Netzwerks weiterleiten. 
Nachfolgend eine Liste mit Informationen zu den sozialen Netzwerken, auf denen wir Onlinepräsenzen betreiben:

•    Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland): Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/policy.php;
•    Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland): Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875
•    Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland): 
    Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
    Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads;
•    LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland): Betrieb der LinkedIn-Unternehmensseite in gemeinsamer Verantwortlichkeit auf Grundlage einer Vereinbarung über die

gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. Page Insights Joint Controller Addendum): https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum; Informationen zu den verarbeiteten Seiten-Insights-Daten und zur Kontaktmöglichkeit im Falle von Datenschutzanfragen: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum; Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out;
•    Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland): Datenschutzerklärung: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

 

9. Datenübermittlung in Drittländer

Wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert, setzen wir Dienste ein, deren Anbieter teilweise in so-genannten Drittländern (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) sitzen oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, also Ländern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europäischen Union entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechen-de Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.
Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, ins-besondere Ihre ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.
Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z. B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann. Bei Einholung Ihrer Einwilligung über das Cookie-Banner werden Sie hierüber ebenfalls informiert.

 

10. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie es zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche, wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder es besteht im konkreten Einzelfall eine sonstige datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage für die fortlaufende Verarbeitung Ihrer Daten.
Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.
Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

 

11. Ihre Rechte

Ihnen stehen jederzeit bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die in den Art. 7 Abs. 3, Art. 15-21, Art. 77 DSGVO formulierten Betroffenenrechte zu: 

•    Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO);
•    Recht auf Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO);
•    Recht auf Berichtigung Ihrer bei uns unrichtig gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO);
•    Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO);
•    Recht auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO);
•    Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO);
•    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. Sofern die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, werden wir Ihrem Datenschutzbegehren entsprechen.
Ihre Anfragen zur Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von bis zu drei Jahren und im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Verteidigung gegen etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach Art. 82 DSGVO, der Vermeidung von Bußgeldern nach Art. 83 DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht aus Art. 5 Abs. 2 DSGVO.
Sie haben schließlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Ahlen (Westfalen) ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf.

 

12. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben gem. Artikel 7 Abs. 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.
Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. 
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten. 
Einwilligungen in Cookies und ähnliche Technologien können Sie einfach unter „Datenschutzeinstellungen“ unten auf der Seite widerrufen.
 

Sie können Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung durch Cookies und ähnliche Technologien jederzeit widerrufen, indem Sie die entsprechenden Tools bzw. Kategorien von Tools in den Usercentrics-Einstellungen abwählen:

ZU DEN DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gem. Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info[at]kaldewei.de oder ein formloses Schreiben an die oben genannte Anschrift.


 

13. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

14. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2023.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.kaldewei.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.