(CH | DE)
Presse
Mitteilungen
Detail

Erster Nachhaltigkeitsbericht von KALDEWEI veröffentlicht

KALDEWEI, Ahlen, März 2023 – Das Eis schmilzt, die Weltmeere versinken in Plastikmüll und die Biodiversität nimmt rapide ab. Kurzgefasst: Die Ereignisse der Klimakrise überschlagen sich. Um das Schlimmste zu verhindern, muss schnellstens ein Umdenken in Richtung Zirkularität her. Wo KALDEWEI sich überall für die Umwelt engagiert, wie das Unternehmen echte Kreislauffähigkeit fördert und welche Ziele man sich gesetzt hat, zeigt der erste Nachhaltigkeitsbericht von KALDEWEI – der Luxstainability® Report.

„Nachhaltige Entwicklungen beginnen beim Design und bei der Materialwahl. Denn hier entscheidet sich, wie kreislauffähig ein Produkt am Ende seines Lebenszyklus ist“, so Franz KALDEWEI, CEO von KALDEWEI, im Luxstainability® Report. Seit über 100 Jahren fertig KALDEWEI hochwertige Badobjekte aus edler Stahl-Emaille. Stahl-Emaille ist zu 100 Prozent zirkulär und zählt somit zu den kreislauffähigsten Materialien im Bad. Mit dieser von Haus aus nachhaltigen Produkt-DNA gibt sich das Familienunternehmen aber nicht zufrieden. Die Verarbeitung von bluemint® Steel ist ein weiterer Schritt zu einer CO2-freien Produktion. Jedes Endprodukt der nature protect Serie weist einen um bis zu 70 Prozent reduzierten CO2-Fußabdruck auf.

Offizielle Commitments für den Klimaschutz

Wie ernst das Thema CO2-Reduzierung und Klimaschutz für Franz KALDEWEI wirklich ist, zeigt seine Unterschrift unter den Science Based Targets. Als erstes Sanitärunternehmen hat sich KALDEWEI mit über 2.000 weiteren Unternehmen dazu verpflichtet, das Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 zu erfüllen, welches die globale Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius begrenzt.

Bereits heute, und damit deutlich vor der im November 2022 auf EU-Ebene verabschiedeten offiziellen Verpflichtung zur Nachhaltigkeitsberichterstattung ab 2025 nach der neuen CSR Directive, gibt KALDEWEI in seinem Luxstainability® Report Einblicke in Maßnahmen und Ziele zum Klimaschutz hinsichtlich ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte. Neben der nachhaltigen Ausrichtung des Unternehmens ist für Franz KALDEWEI das Engagement für die Umwelt grundlegend. Seit mehr als fünf Jahren ist sein Unternehmen Partner des WWF Deutschland bei der Umsetzung eines WWF-Meeresschutzprogramms und wird auch in den nächsten Jahren die Zusammenarbeit weiter fortsetzen - diesmal mit Fokus auf die Förderung von Mehrwegverpackungen in Deutschland.

Der Luxstainability® Report wurde in Anlehnung an die GRI Sustainability Reporting Standards erstellt und kann hier in voller Länge heruntergeladen werden: Luxstainability® Report von KALDEWEI.

 

Quelle: Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG. Beleg erbeten

Text
docx  |  3 MB
All images
zip  |  11 MB

11 MB

Quelle: KALDEWEI

01_KALDEWEI_Luxstainability_R__Report.jpg